Greenboxx-Team

Tina Döhnert & Lars Kleinbeckes

Erfahren Sie mehr über das Greenboxx-Team!

Frage: Was zeichnet euch aus?
Lars: Menschen wollen motiviert, angeregt und unterhalten werden. Die Eventmodule sind ein Teil des Erfolges, aber den Großteil macht unsere charmante Art aus, auf Menschen individuell einzugehen.

Frage: Was sind die Stärken eures Unternehmens?
Tina: Dass wir beide zu 100% als Team harmonieren und unsere Gäste genau das spüren.

Frage: Womit habt ihr eure Brötchen vor Greenboxx verdient?
Lars: Wir sind schon immer in der Medien- und Unterhaltungsbranche tätig und lieben es, neue Reize zu schaffen, um Menschen zu faszinieren. Und genau das setzen wir mit unseren Eventmodulen jetzt um!

Frage: Seid ihr privat ein Paar?
Tina: Ja! Und das hat für unseren Auftraggeber den Vorteil, dass dieser nur ein Doppelzimmer zu buchen braucht.

Frage: Wie ist es dazu gekommen, dass ihr zusammen arbeitet?
Lars: Vor Greenboxx hatte jeder von uns seinen eigenen Job und da blieb wenig gemeinsame Zeit. Daran wollten wir etwas ändern.

Frage: Was ist das Schönste an eurer Arbeit?
Tina: Wenn wir unseren Gästen Taschentücher für die ein oder andere Freudenträne reichen dürfen.

Frage: Reist ihr gerne durch die gesamte Republik?
Tina: Auf jeden Fall und auch über die Landesgrenzen hinaus! Neue Städte und Länder finden wir immer spannend und nicht selten kommen wir mit berührenden Geschichten von unseren Veranstaltungen zurück.

Frage: Was sagt ihr zu interessierten Gästen, die sich nicht trauen, selbst mit zu machen?
Lars: Wir sagen Ihnen, dass wir nicht einfach nur schöne Bilder machen, sondern witzige Fotoerinnerungen entstehen lassen, die man auch Jahre später noch gerne hervorholt und nie mehr vergisst. Damit überzeugen wir sie alle!

Frage: Was ist die größte Herausforderung bei eurer Arbeit?
Tina: Jeder Gast soll mit einem Lächeln auf den Lippen von unserem Stand gehen und mit seinem Daumenkino oder Foto ein Geschenk erhalten, an dem er sich auch abends auf der Couch immer noch erfreuen kann.

Frage: Sind neue Projekte geplant?
Lars: Viele Ideen warten auf ihre Umsetzung – es bleibt also spannend!